Urgestein der SPD zu Gast in Bleicherode

Veröffentlicht am 26.08.2013 in Ankündigungen

Franz Müntefering, ehemaliger SPD Bundesvorsitzende der SPD, wird am kommenden Dienstag ab 9.30 Uhr zu Gast im Landkreis Nordhausen sein.
Als Sprecher der Arbeitsgruppe Demografie ist er ein Experte auf dem Gebiet, aber auch andere, gerade sozialwirtschaftliche Themen, liegen Müntefering am Herzen. Diese möchte der Kreisverband mit ihnen zusammen diskutieren.

„Wir laden sie, zusammen mit Franz Müntefering, zu einem sozialpolitischen Ideenaustausch ein. Damit verbunden ist ein buntes, politisches Straßencafè auf dem Wochenmarkt in Bleicherode“, gab Dagmar Becker, die SPD Kreisvorsitzende Nordhausens, bekannt.
Und die SPD Bundestagskandidatin Carmen Listemann ergänzt „wir möchten zusammen mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen und uns Zeit nehmen bei einer Tasse Kaffee. Wir möchten erfahren, was die Leute bewegt und was ihnen wichtig ist.“
Wer an diesem Tag leider nicht dabei sein kann, kann gerne vorab seine Fragen an spd-nordhausen@web.de schicken oder sich unter 03631-4782999 melden.

 

Wir sind für Sie da!

Montag 12:00 bis 17:00 Uhr
Dienstag 09:00 bis 15:00 Uhr
Donnerstag   10:00 bis 17:00 Uhr
Freitag                 09:00 bis 13:00 Uhr

 

Sowie nach Vereinbarung unter:

Kreisverband 03631 - 4782999
Kreistagsfraktion   03631 - 4782955
E-Mail spd-nordhausen@web.de

SPD Thüringen

SPD Thüringen
Ein Gespräch mit dem Vorsitzenden der jüdischen Landesgemeinde Thüringen, der seit Anfang der 90er Jahre auch Genosse in der SPD Thüringen ist.

Mit unseren 5-Punkte-Plan wollen wir einen Weg aufzeigen, wie es gelingen kann, einen politischen Stillstand zu vermeiden.

Mit dem Beschluss ihrer Landesliste für die Bundestagswahl am 26. September 2021 steht das Team der Thüringer SPD für den Bundestagswahlkampf fest. Auf der Delegiertenkonferenz am 5. Juni 2021 in Erfurt wurden insgesamt 9 Kandidatinnen und Kandidaten auf die Landesliste gewählt. In seiner Rede zur Einbringung der Liste kündigte Georg Maier einen engagierten Wahlkampf an:

ZUR HOMEPAGE DER SPD THÜRINGEN

Sie bekommen nicht genug?