SPD will Kulturausschuss öffentlich tagen lassen

Veröffentlicht am 19.05.2016 in Stadtrat
Barbara Rinke

Nordhausen. Die SPD-Stadtratsfraktion hat am Mittwoch einen Antrag an den Nordhäuser Stadtrat gestellt, die Sitzungen des Kulturausschusses für die Öffentlichkeit zu öffnen.

SPD-Stadtratsmitglied Barbara Rinke informierte den Stadtrat, dass der Kulturausschuss über die Öffnung abgestimmt habe und sich einstimmig dafür entschieden habe. Sie hat einen entsprechenden Antrag vorbereitet, den sie der Verwaltungsspitze übergab und über den auf der nächsten Stadtratssitzung abgestimmt werden soll. Zudem soll der Ausschuss teilweise Beschlüsse fassen dürfen, die das Tagesgeschäft nicht berühren.

Hans-Peter Blum 11.05.16 TA
Z0R0037439122
 

Homepage SPD Stadt Nordhausen

Wir sind für Sie da!

Montag 12:00 bis 17:00 Uhr
Dienstag 09:00 bis 15:00 Uhr
Donnerstag   10:00 bis 17:00 Uhr
Freitag                 09:00 bis 13:00 Uhr

 

Sowie nach Vereinbarung unter:

Kreisverband 03631 - 4782999
Kreistagsfraktion   03631 - 4782955
E-Mail spd-nordhausen@web.de

SPD Thüringen

SPD Thüringen
Ein wichtiger Baustein im Kampf gegen drohende Altersarmut.
Gesellschaftspolitischer Durchbruch ist großer Erfolg der SPD.

Der Geschäftsführende Landesvorstand der Thüringer SPD schlägt Georg Maier für den Landesvorsitz und die Spitzenkandidatur im Frühjahr 2021 vor.

In einem Brief an die Thüringer SPD-Mitglieder informiert Wolfgang Tiefensee über die Nominierung Georg Maiers zum Landesvorsitzenden

ZUR HOMEPAGE DER SPD THÜRINGEN

Sie bekommen nicht genug?