SPD-Abgeordnete Becker gratuliert Nationalpark Hainich zum 20. Geburtstag

Veröffentlicht am 02.01.2018 in Allgemein

Am 31.12.2017 wird der Nationalpark Hainich 20 Jahre alt - Dagmar Becker gratuliert herzlich

 

Mit der Verabschiedung des „Thüringer Gesetzes über den Nationalpark Hainich“ am 19. Dezember 1997 legte der Thüringer Landtag – nach langjährigen Vorbereitungen – den Grundstein für eine unvergleichliche Erfolgsgeschichte. Der Nationalpark Hainich ist nicht nur der erste Nationalpark in Thüringen, er ist bisher auch nach wie vor der Einzige. Dazu erklärt Dagmar Becker, Sprecherin für Umwelt und Naturschutz der SPD-Fraktion im Thüringer Landtag:

„Der Nationalpark Hainich ist eine unvergleichliche Erfolgsgeschichte. Ich freue mich wirklich von tiefstem Herzen und bin stolz auf diese Entwicklung. Denn es gab so viele Kritiker dieses Projektes. Und die Entwicklung der letzten Jahre zeigt: Naturschutz, Umweltbildung und eine dem Tourismus zuträgliche Infrastrukturentwicklung können sich gegenseitig befruchten. Zusammen gedacht und aufeinander abgestimmt kann so etwas Einmaliges entstehen und wichtige Impulse für die Regionalentwicklung geben – so wie der Baumkronenpfad. Dieser setzt der ohnehin positiven Bilanz noch die Krone auf. Auch die Anerkennung als UNESCO-Weltnaturerbe im Jahr 2011 erfüllt mich mit Stolz und Freude.“

Dagmar Becker erinnert daran, dass es vor allem engagierte Kommunalpolitiker waren, wie etwa der Bürgermeister von Bad Langensalza, Bernhard Schönau, und der Landrat des Unstrut-Hainich-Kreises, Harald Zanker, die die Ideen der Naturschützer aufgegriffen und vorangetrieben haben und den nötigen Druck auf die CDU-geführte Große Koalition, die die Landesregierung stellte, ausübte. Bis zum Schluss, erinnert sich Dagmar Becker, sei der damals zuständige CDU-Landesminister, Volker Sklenar, einer der größten Kritiker dieses Projektes gewesen – und der damalige Ministerpräsident Bernhard Vogel hat ihn dann – wohl in Ausübung seiner Richtlinienkompetenz – dazu gebracht, dieses Projekt nicht länger zu verhindern. „Die Entwicklung des Nationalparks und der Region zeigen: das war auch gut so!“, äußert sich Dagmar Becker.

Stefanie Gerressen

Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin

 

Homepage Dagmar Becker

Wir sind für Sie da!

Montag 12:00 bis 17:00 Uhr
Dienstag 09:00 bis 15:00 Uhr
Donnerstag   10:00 bis 17:00 Uhr
Freitag                 09:00 bis 13:00 Uhr

 

Sowie nach Vereinbarung unter:

Kreisverband 03631 - 4782999
Kreistagsfraktion   03631 - 4782955
E-Mail spd-nordhausen@web.de

SPD Thüringen

SPD Thüringen
In jedem Jahr verleihen die SPD-Parlamentarierinnen den Frauenpreis.

Maier: "Wir müssen die 4. Welle jetzt schnell brechen" - Sofortmaßnahmen zur Eindämmung der pandemischen Lage Die Corona-Pandemiesituation in Thüringen droht im Herbst 2021 außer Kontrolle zu geraten. Alle Warnwerte sind inzwischen alarmierend hoch, die Intensivbetten-Belegung ist kritisch und eine Entspannung der Situation ist nicht in Sicht. Es braucht daher nun sehr schnell wirksame Maßnahmen.

Die neugewählte Bundestagsabgeordnete Tina Rudolph über ihre ersten Tage im Deutschen Bundestag

ZUR HOMEPAGE DER SPD THÜRINGEN

Sie bekommen nicht genug?