CDU soll stärker zum eigenen Land stehen

Veröffentlicht am 21.02.2003 in Internationales

Anlässlich der Reise der CDU-Bundesvorsitzenden Merkel in die USA und bezugnehmend auf die Friedensveranstaltungen am Wochenende insbesondere die Veranstaltung des Augustiner Friedenskreises in Thüringen äußert sich Christoph Matschie, Landesvorsitzender der SPD Thüringen:

Während an diesem Wochenende wieder Abertausende von Bürgerinnen und Bürgern in Deutschland gegen den drohenden Krieg in vielfältigster Form aktiv werden, reist die CDU-Bundesvorsitzende Merkel in die USA. Ihre Äußerungen im Vorfeld ihrer Reise machen deutlich, dass sie die parteipolitischen Kontroversen ins Ausland tragen will und dies ausschließlich aus parteitaktischem Kalkül.

Ich warne die CDU davor, zum blinden Erfüllungsgehilfen von Bush und Rumsfeld zu werden. Ich fordere die CDU auf, stärker patriotisch zum eigenen Land zu stehen und die Bundesregierung zu unterstützen bei ihrem Einsatz für eine friedliche Lösung im Irak. Diese Aufforderung geht auch insbesondere an Ministerpräsident Vogel und den CDU-Landesvorsitzenden Althaus, ihre Sprachlosigkeit zu überwinden und die Interessen der Mehrheit der Thüringer Bürgerinnen und Bürger ernst zu nehmen, die einen Krieg im Irak ablehnen.

Es ist ein ermutigendes Zeichen, dass sich auch in Thüringen so viele Menschen engagiert und ideenreich für eine friedliche Lösung des Irak-Konfliktes einsetzen.

 

Homepage SPD Thüringen

Wir sind für Sie da!

Montag 12:00 bis 17:00 Uhr
Dienstag 09:00 bis 15:00 Uhr
Donnerstag   10:00 bis 17:00 Uhr
Freitag                 09:00 bis 13:00 Uhr

 

Sowie nach Vereinbarung unter:

Kreisverband 03631 - 4782999
Kreistagsfraktion   03631 - 4782955
E-Mail spd-nordhausen@web.de

SPD Thüringen

SPD Thüringen
Mit unseren 5-Punkte-Plan wollen wir einen Weg aufzeigen, wie es gelingen kann, einen politischen Stillstand zu vermeiden.

Mit dem Beschluss ihrer Landesliste für die Bundestagswahl am 26. September 2021 steht das Team der Thüringer SPD für den Bundestagswahlkampf fest. Auf der Delegiertenkonferenz am 5. Juni 2021 in Erfurt wurden insgesamt 9 Kandidatinnen und Kandidaten auf die Landesliste gewählt. In seiner Rede zur Einbringung der Liste kündigte Georg Maier einen engagierten Wahlkampf an:

Angeführt wird diese wird von Carsten Schneider aus Erfurt. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Elisabeth Kaiser aus Gera und Frank Ullrich aus Suhl.

ZUR HOMEPAGE DER SPD THÜRINGEN

Sie bekommen nicht genug?