SPD KREISVERBAND NORDHAUSEN

Beirat soll Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie AGENDA 2030 begleiten

Allgemein

Dagmar Becker, die Sprecherin für Umweltpolitik der SPD-Fraktion, bekräftigt die Bestrebungen einen parlamentarischen Beirat zur Nachhaltigen Entwicklung in Thüringen zu etablieren:

„Der Beirat soll die parlamentarische Arbeit begleiten und auf die Ausgestaltung von Gesetzen und Richtlinien, in Einklang mit den Zielen und Indikatoren der Agenda 2030, hinwirken. Schwerpunkt des Beirates wird die Umsetzung der Thüringer Nachhaltigkeitsstrategie sein. Für eine fachübergreifende Zusammensetzung des Beirates soll jeder Fachausschuss des Thüringer Landtages ein Mitglied des Landtages aus den eigenen Reihen in das beratende Gremium entsenden. Im Kern wird der Beirat parlamentarische Entscheidungen begleiten und mit einem Fokus auf Nachhaltigkeitsaspekte beraten“, erläutert Becker.

Am 6. Oktober 2016 fand die thüringenweite Veranstaltung „Die Umsetzung der Agenda 2030 – Thüringer Kommunen handeln“ in Erfurt statt, welche die Servicestelle „Kommunen in der Einen Welt“ in Kooperation mit dem Verein „Zukunftsfähiges Thüringen e.V.“ durchführte.

„Es wurden mögliche Ansätze zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele auf kommunaler sowie auf Landesebene diskutiert und konkrete Handlungsfelder beleuchtet. In diesem Zusammenhang wurde auch das Projekt ‚Global Nachhaltige Kommune Thüringen‘ vorgestellt. Dort soll es für Kommunen gezielte Beratung und Begleitung zur Umsetzung der 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung geben. Zukunftsfähiges Thüringen e.V. wird als Beratungs- und Praxispartner vor Ort die Kommunen bei der Entwicklung und Umsetzung von kommunalen Nachhaltigkeitsstrategien begleiten. Interessierte Kommunen konnten sich bis November für das Projekt bewerben“, so Becker.

Das Nachhaltigkeitszentrum Thüringen (NHZ) besteht seit 2011 und wird vom Verein Zukunftsfähiges Thüringen e.V. getragen. Außerdem wird das NHZ aus Mitteln des Landes gefördert. Grundlage der Arbeit des NHZ sind die von den Vereinten Nationen vereinbarten, global gültigen Nachhaltigkeitsziele - die Sustainable Development Goals sowie die aktuellen Beschlüsse des UNESCO-Weltaktionsprogramms „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Das Ziel ist es, den Gedanken der Nachhaltigkeit in den kommunalen Alltag hineinzutragen sowie beim Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen lokalen und regionalen Initiativen und Akteuren zu unterstützen. Dafür werden durch das Nachhaltigkeitszentrum Thüringen zahlreiche Veranstaltungen organisiert, wie z.B. Regionalforen und Arbeitskreise. Darüber hinaus veröffentlicht das Nachhaltigkeitszentrum Thüringen verschiedenste Materialien und Publikationen.

Kay Thunig

Stellvertretender Pressesprecher

Tel.: 0361/3772332

 

Homepage Dagmar Becker

 

Wir sind für Sie da!

SPD-Kreisverband Nordhausen

SPD-Kreisfraktion Nordhausen

Markt 6

99734 Nordhausen

Unsere Öffnungszeiten

Montag        10:00 bis 13:00 und 14:30 bis 16:00 Uhr
Dienstag 10:00 bis 13:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 11:00 bis 15:00 Uhr
Freitag 10:00 bis 14:00 Uhr

Sowie nach Vereinbarung unter:

Telefon    
SPD- Kreisverband 03631 - 4782999                                                     
SPD- Kreistagsfraktion 03631 - 4782955                               
Fax 03631 - 4782954
Email spd-nordhausen@web.de

 

 

Sie bekommen nicht genug?

 

 
 
 

Wetter-Online